Das war: Heaven & Hell

Wir danken unserem grandiosen Publikum für drei unvergessliche Abende der Gegensätze im ausverkauften Turistarama.

"Alle Stücke werden durch schauspielerisch gestaltete Moderationen zu einem großen Ganzen verbunden und mit Inszenierungen und kleinen Choreos aufgepeppt, sodass es nicht langweilig wird. Das Programm ist alles andere als ein Präsentationskonzert, sondern frisch, abwechslungsreich und mit viel Liebe zum Detail gestaltet." Jan-Hendrik Herrmann, Leiter des Jazzchors der Uni Bonn